Neuigkeiten  

Vorführungen 2018

  • Am So., 10.06.18 bei der Löschabteilung Löhne.
  • Am So., 01.07.18 beim 21. Sicherheitstag in Dörentrup.
   

Spenden online  

   

Rettungshundeprüfungen vom 05.11.2016

An diesem Samstag fanden in Oerlinghausen und Bielefeld Brackwede Herbstprüfungen im Bereich Fläche und Trümmer statt.
Es wurden 12 Prüfungen von der BRH Leistungsrichterin Sandra H. abgenommen. Ausrichter war die BRH Rettungshundestaffel
Ostwestfalen-Lippe e. V..

Für die Prüfungen nahmen neben Teams von unserer Rettungshundestaffeln auch Teams u. a. von der BRH Rettungshundestaffeln
Emscher-Lippe e. V., Märkisches Sauerland e. V., Siegen-Wittgenstein e. V. und Warendorf-Hamm e. V. teil.


Bei der  Flächensuchen musste ein 30.000 qm großes Gebiet einsatzgemäß nach 1-3 Personen flächendeckend abgesucht werden. Dafür
stehen nach der BRH Prüfungsordnung 25 min. zur Verfügung. Danach muss das Suchgebiet freigegeben werden. Die Teams müssen u. a.
zeigen, dass die Rettungshunde das Gebiet sauber absuchen und sich entsprechend zu verschiedenen Punkten schicken lassen.

Chipkontrolle
Bild 1: Chipkontrolle durch die Prüferin (rechts)

In den Trümmern in Bielefeld Brackwede mussten verschiedene Gebiete nach 1-3 Personen innerhalb von 25 min. abgesucht werden.
Dabei müssen Sektionen einzeln abgesucht und freigegeben werden, bevor andere Sektionen abgesucht werden dürfen.
 
Am Ende konnten bis auf wenige Trümmerprüfungen alle Rettungshundeprüfungen bei uns bestanden werden. Wir bedanken uns bei
der Leistungsrichterin und der Prüfungsleiterin für die Abnahme aller Prüfungen sowie danken allen Teilnehmern und Helfern für den
gelungenen Tag.
 
Von unserer Rettungshundestaffeln konnten zwei Hundeführer ihre erste Prüfung in den Trümmern bestehen:

  • Sabine T. mit Bondi
  • Marion E. mit Uschi

Wir gratulieren beiden für ihre bestandenen Trümmerprüfungen. Nach einer noch auszurichtenden Einsatzüberprüfung können beide
Teams dann auch für Einsätze eingesetzt werden.